:
„… Es gibt Filme wie Briefe, Filme wie Lieder, Filme wie Gedichte, aber man hört selten von Filmen als Geschenk. Salomonowitz gibt uns einen Geschmack dafür, wie schön und notwendig es sein kann, einen Film zu verschenken.“
Patrick Holzapfel, Viennale, Vienna International Filmfestival

„Eine beachtliche Meditation übers Leben.“
Thomas Taborsky, Die Furche

„Was wohl aber das Schönste an dieser liebevoll gezeichneten Film-Collage ist, ist, wie sie es schafft, mühelos und spielerisch Eindrücke in eine Ideenwelt zu geben, die ein viel grundsätzlicheres Nachdenken über Kunst evoziert.“
Ania Gleich, skug






 
KOMMENDE EVENTS


 


MILDRED LANE KEMPER ART MUSEUM
SA, 29 FEBRUAR 2020 | 17:00
WASHINGTON UNIVERSITY IN ST. LOUIS
ONE BROOKINGS DRIVE
ST. LOUIS, MO 63130, USA
www.kemperartmuseum.wustl.edu



CCS CENTRE CULTUREL SUISSE. PARIS
DO, 02 APRIL 2020 | 18:00
38 RUE DES FRANCS BOURGEOIS
75003 PARIS, FRANKREICH
www.ccsparis.com


IM RAHMEN DER AUSSTELLUNG:
MULTIPLIED: EDITION MAT AND THE TRANSFORMABLE WORK OF ART, 1959 -1965
FEBRUAR 7 - APRIL 19 2020
 | SCREENING MIT ENGLISCHEN UNTERTITEL | 17:00






EIN PICKNICK VON UND MIT DANIEL SPOERRI | 18:00
GEBEN IST SCHÖN,
GEBEN UND NEHMEN IST DAS ALLERSCHÖNSTE:
EIN TAUSCHPICKNICK
DIESER FILM IST EIN GESCHENK | SCREENING MIT FRANZÖSISCHEN UT | 20:00





:


:


WIDERSTANDSKINO


Sisters Lumière x Widerstandskino : DIE DOHNAL
13 Februar 2020 | 20:00 | STADTKINO IM KÜNSTLERHAUS
www.stadtkinowien.at

Ein Film gegen das Vergessen und für eine gleichberechtigte Zukunft. Eine internationale Studie bescheinigt Österreich im Jahre 2017 erst in 170 Jahren Gendergerechtigkeit zu erreichen. Zur gleichen Zeit entwickelt sich eine neue österreichische Frauenbewegung.

Veranstaltung in Kooperation mit Sorority - das branchenübergreifende Frauennetzwerk, und den beiden Kuratorinnen des Widerstandskinos: Anja Salomonowitz und Mirjam Unger.